Microsoft BitLocker Administration and Monitoring: Übersicht der MBAM-Versionen

So finden Sie heraus, welche -MBAM-Version genau auf ihrem Server oder beim Client installiert sind.

Von MBAM gibt es mittlerweile zahlreiche Versionen und Spezial-Releases, wozu zum Beispiel die sogenannten Hotfix Packages gehören. Diese sind in den sogenannten “servicing releases” des Microsoft Desktop Optimization Packs (MDOP) integriert. Manche MBAM-Hotfixes beinhalten Updates für den Client oder auch nur für die Server-Komponente.

Historie: MBAM und seine Versionen

Bezeichnet die Versionsnummer MBAM 2.5.1119.0 das September- oder das Dezember Package? In welchem Jahr ist diese Version des Microsoft BitLocker Administration and Monitoring-Tools erschienen?

Wir geben hier eine Übersicht über alle MBAM-Versionen und ihre Bezeichnungen:

MBAM-Versionsnummer Bezeichnung der MBAM-Version
2.5.1134.0 MBAM  2.5 Hotfix 05 June 2017
(KB4018510 für Client & Server)
2.5.1133.0 MBAM  2.5 Hotfix 04 March 2017
(KB4014009 für Client & Server)
2.5.1126.0 MBAM  2.5 Hotfix 03 December 2016 (KB3198158 für Client & Server)
2.5.1125.0 MBAM  2.5 SP 1 Hotfix 02 September 2016
(KB3168628 für Client & Server)
2.5.1119.0 MBAM 2.5 SP1 mit Hotfix 01
(KB3122998 für den Server)
2.5.1100.0 MBAM 2.5 Service Pack 1 (SP2)
2.5.380.0 MBAM 2.5 Hotfix Package 2 (KB3015477 für den Client)
2.5.252.0 MBAM 2.5 Hotfix Package 1 (KB2975636 für den Client)
2.5.244.0 MBAM 2.5
2.1.117.0 MBAM 2.0 Service Pack 1 (SP1)
2.0.5301.1 MBAM 2.0
1.0.2010.1 MBAM R1 mit Hotfix (KB2724074 für den Client)
1.0.2001.1 MBAM 1.0 Release 1 (R1)
1.0.1237.1 MBAM 1.0

Muss MBAM auf Client- und Server-Seite immer up-to-date sein?

Nein, nicht unbedingt. Innerhalb einer Versionsnummer (MBAM 1.0, MBAM 2.0 oder MBAM 2.5) können Sie unterschiedliche Fassungen auf Server- und Client-Seite einsetzen. Zudem kommunizieren ältere Clients mit neueren MBAM-Server-Versionen.

Somit ist es theoretisch möglich, dass auf einem Notebook ein MBAM 1.0-Client installiert ist, der mit dem MBAM 2.5 Dezember 2016 Pack auf dem Server zusammenläuft. In der Praxis ist ein solch deutlicher Unterschied der MBAM-Versionen aber nicht empfehlenswert.

Wie findet man die MBAM-Version heraus?

Um herauszufinden, welche Version des Microsoft BitLocker Administration and Monitoring auf dem Server und/oder auf dem Client installiert sind, gibt es verschiedene Methoden.

  1. Schauen Sie in der Registry nach, dort finden Sie die Einträge auf Client- und auf Server-Seite
  2. Gehen Sie im Explorer in den Ordner, in welcher das Microsoft-Tool installiert wurde. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die MBAM-Datei und schauen Sie über “Eigenschaften” bzw. “Properties” nach, um welche Version es sich handelt
  3. Sie nutzen das MBAM Test Automation Package. Dieses kostenlose Tool-Paket der FB Pro GmbH unterstützt Sie bei der MBAM-Automatisierung und verrät Ihnen ebenso die aktuell eingesetzten Produktversionen auf Server- und Client-Seite.

> MBAM Test Automation Package: Infos & Download

Bild: Pixabay

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.